061 261 66 66

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Die ZAS - das Backoffice für jeden, der Zeit sparen und auf Nummer sicher gehen will

Vom Raumpfleger bis zum Hauswart, von der Aushillfe bis zur Pflegedienstleisterin, oder ein Kindermädchen – seit dem 1. Januar 2008 schreibt das Gesetz vor, dass Personen, die gegen Entgelt ein- oder mehrmals im Monat tätig sind, in jedem Fall Sozialversicherungsbeiträge (AHV/IV/EO + ALV) leisten, gegen Unfall versichert sein und Steuern (Quellensteuer) bezahlen müssen.

Nicht jeder Arbeitgeber eines solchen „guten Engels“ ist mit den Anmelde- und Abrechnungsmodalitäten vertraut bzw. möchte nicht die Zeit selber dafür aufbringen. Das ist kein Problem.

Denn der Verein Zentrale Abrechnungsstelle für Sozialversicherungen ZAS unterstützt Sie in Sachen Anmeldung und Abrechnung aller gesetzlich geforderten Versicherungen, führt Lohnzahlungen für Sie aus oder übernimmt die Abwicklung bei einem Unfall für Sie. Die ZAS berät Sie zu diesen und weiteren administrativen Tätigkeiten. So fahren Sie Ihren Aufwand auf ein sicheres Minimum und verlieren keine wertvolle Zeit.

 

Statuten des Vereins

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Geschichte und Entstehung der ZAS

Am 15. Juni 2005 ist in Basel am Sitz des Gewerbeverbandes Basel-Stadt der Verein »Zentrale Abrechnungsstelle für Sozialversicherungen« gegründet worden.

Hintergründe dazu waren:

  • die Bekämpfung der zunehmenden Schwarzarbeit
  • die Entlastung der Arbeitgeber durch die Vereinfachung der Anmelde- und Abrechnungsverfahren (nur eine Anlaufstelle)
  • zahlreiche Anfragen nach einer solchen Dienstleistung beim GVBS

Der Bedarf nach einer solchen Einrichtung war also gegeben und wurde von den involvierten Stellen wie Ausgleichskasse, Unfallversicherung, Familienausgleichskasse und Pensionskasse usw. unterstützt.

Wir arbeiten eng zusammen mit: